Kino ist für uns mehr als nur Filme zeigen.
Immer wieder finden Sie spezielle Angebote in unserem Programm.
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999
Weihnachts-Sneak Preview mit Glühwein und Plätzchen

Zur letzten Sneak Preview vor Weihnachten luden wir unsere Gäste vor dem Film zu Glühwein und Plätzchen ein.

Deutschlandpremiere von
"Die Tribute von Panem - Catching Fire" in Berlin

Der Gewinner unseres großen "Die Tribute von Panem" Gewinnspiels Ruben Schmitz war diese Woche bei der Deutschland Premiere von "Die Tribute von Panem - Catching Fire" in Berlin. Und hier ist sein Reisebericht:

Hallo Roxy Team,
 
Meine Begleitperson und Ich sind gestern Abend wieder von unserem "Catching Fire Berlin - Trip" zurückgekommen.

Hier ein kleiner Reisebericht:
Nach dem Einchecken im Hotel bekamen wir alle (das Hotel beherbergte ca. 150 Gewinner aus ganz Deutschland) unsere Eintrittskarten in der Bar, im obersten Geschoss des Hotels.

Danach gab es noch eine kleine Ansprache mit allen wichtigen Informationen zum Ablauf des Abends.
Mit zwei Shuttlebussen fuhren wird zum Sony Center.

Dort angekommen sind wir über den Roten Teppich (in diesen Fall war der Teppich schwarz), ins Kino geleitet worden.

Im Kino mussten wir alle Aufzeichnungsgeräte an der Garderobe abgeben und durch eine Sicherheitskontrolle gehen, da dies die zweite Vorführung, nach der Weltpremiere am Tag zuvor in London, war und die Filmfirmen kein Risiko eingehen wollten.

Mit Essen und Trinken versorgt haben wir uns auch gleich im Saal einen Platz gesucht.

Vor Filmbeginn kamen dann noch die Schauspieler Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Elisabeth Banks, Der Regisseur Francis Lawrence und die Produzentin Nina Jacobson auf die Bühne und erzählten einige Takte über den Film.

Nachdem die Stars die Leinwand freigaben, haben wir als zweites Kino auf diesem Planeten "Die Tribute von Panem - Catching Fire" gesehen. Ich kann nur sagen: ein Weltklasse-Film, der seinen Vorgänger bei weitem übertrifft.

Nach dem Film sind wir mit den Shuttlebussen zum Goya Club Berlin gefahren, der die Offizielle Aftershow Party veranstaltete.

Dort wurde dann noch zusammen mit den Stars gefeiert.

Am nächsten Tag nach einem kurzen Abstecher in Berlins Innenstadt haben wir auch schon wieder den Heimweg in die Pfalz angetreten.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für diese Reise bedanken!

"V8 - Du willst der beste sein"-Gewinnspiel

Zum Film "V8 - Du willst der beste sein" verlosten wir Soundtracks zum Film.

Gewonnen haben:

Carlo und Brygida Maibaum, André Stadler und Axel Hofmann.

Herbst-KinoVino

In Kooperation mit dem rheinland-pfälzischen Weinbau-Ministerium zeigten wir wieder zwei brandneue Überraschungsfilme: "Sein letztes Rennen" mit Dieter Hallervorden und das spannende Formel-1-Drama "Rush - Alles auf Sieg"

In der Pause zwischen den beiden Filmen servierten wir für alle Gäste eine Auswahl pfälzischer Weine sowie einen italienischen Pasta-Spezialitäten-Teller.
Filmteam von "Lost Place" zu Besuch im Roxy

Zum Filmstart des deutschen Mystery-Thrillers "Lost Place" besuchte uns das Filmteam.

Nach der Vorführung stellten sich Produzentin Lena Vurma, Regisseur Thorsten Klein und die beiden Hauptdarsteller Francois Goeske und Pit Bukowski dem Publikum vor, erzählten von den Dreharbeiten an den Originalschauplätzen im Pfälzer Wald und standen allen Fragen Rede und Antwort.

Open Air Kino

Bereits zum 11. Mal zeigten wir an 8 Abenden im Innenhof der Hetzel-Galerie "Filme unter freiem Himmel"

Vor den Filmen unterhielten Musiker aus der Region die Gäste.

Unser Dank gilt dem Hausherrn der Hetzel-Galerie, der Versicherungskammer Bayern, für die gute Zusammenarbeit sowie den Anwohnern der Hetzel-Galerie für ihre Gastfreundschaft.

"Hanni und Nanni 3"-Gewinnspiel

Am Sonntag, den 26.Mai zog eine Besucherin, Chiara aus Esthal, vor der 14.30 Uhr-Vorstellung von "Hanni und Nanni 3" die Gewinner der zwei Fanpakete, die wir auf unserer Homepage verlosten.

Als Dankeschön für Ihre Hilfe überraschten wir Chiara mit dem unten gezeigten und persönlich von Jana und Sophia Münster signierten Filmbanner.

Über je ein "Hanni und Nanni" - Fanpaket durften sich Dana Louise Baumann aus Bad Dürkheim und Marieke Kärcher aus Neustadt-Geinsheim freuen.

Ein Fanpaket enthält die unten gezeigten Preise



 
 
 
 

Ein persönlich von Jana und Sophia Münster signiertes und abschließbares Tagebuch.
Eine "Hanni und Nanni" - Handytasche
Eine "GLOSSYBOX Young Beauty April 2013"
Den Original Soundtrack zum Film
Prominenter Besuch bei "Hanni und Nanni 3"
Die "berühmtesten Zwillinge der Welt" Jana und Sophia Münster sowie die Regisseurin Dagmar Seume besuchten uns für eine Autogrammstunde und die Vorpremiere ihres neuen Films.

Jana und Sophia Münster auf Facebook:

www.facebook.com/janasophiamuenster

350 begeisterte Fans waren gekommen, um die beiden sympathischen Filmheldinnen und die renommierte Filmemacherin persönlich kennenzulernen.
Kino Vino

Zwei brandneue Überraschungsfilme standen beim KinoVino-Abend auf dem Programm: die große europäische Produktion "The Best Offer - Das höchste Gebot" sowie der Hollywood-Thriller "Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen".

In der Pause zwischen den beiden Filmen servierten wir für alle Gäste eine Auswahl pfälzischer Weine sowie einen italienischen Pasta-Spezialitäten-Teller. Unser Dank geht an Dirk Kabisch und sein Team vom Neustadter Haus des Weines und an Piccola Italia für die gute Zusammenarbeit.
Premiere des Kurzfilms "Kunterbunt"
An einem Sonntag Nachmittag präsentierten wir die Premiere des Kurzfilms "Kunterbunt - Die Entstehung von einem Kunstwerk". Der Film zeigt im Zeitraffer die Entstehung von Arbeiten mehrerer Kinder in der Kunstschule Vlada Hauser. Die Künstlerin präsentierte persönlich die Werke aus dem Film in einer kleinen Ausstellung. Mehr Informationen unter www.vlada-art.de

 

Vor dem Hauptfilm "Die Croods" verlosten wir einen Plakatbanner des Films, über den sich Sabrina aus Neustadt sehr freute.
Premierenabend "Les Miserables"

Zur Premiere von "Les Miserables" begrüßten wir alle Gäste mit einem Glas Sekt.
Vor dem Film verlosten wir einen 50-Euro-Einkaufsgutschein des Online-Weinversenders

www.wine-in-black.de

Film- und Fernseh-Produzent Jan S. Kaiser
kam zur Neustadter Premiere von "Ludwig II"

Jan S. Kaiser, Geschäftsführer der Bavaria Filmproduktion, Produzent von "Ludwig II" und gebürtiger Pfälzer besuchte das Roxy, um seinen neuen Film persönlich dem Neustadter Publikum vorzustellen.

Nach dem Film berichtete er von seiner Arbeit, vom Entstehen des Films, der 8 Jahre in Anspruch nahm, von den schwierigen historischen Recherchen und von den Dreharbeiten und beantwortete zahlreiche Fragen des fachkundigen Publikums.

Gemeinsame Veranstaltung mit BUND Neustadt über das Bienensterben
Gemeinsam mit dem BUND für Umwelt und Naturschutz zeigten wir den Film "More Than Honey". Nach dem Film sprachen Hermann Scherrer (rechts), Vorsitzender der Neustadter Kreisgruppe von BUND für Umwelt und Naturschutz sowie Christoph Scheuerecker, seit über 20 Jahren Stadtimker aus München, mit den Kinobesuchern und beantworteten die zahlreichen Fragen.
München in Indien
Filmemacher Walter Steffen stellte seinen Film über den Neustadter Künstler Fritz-München im Roxy vor.
Es war einmal ein Neustadter, der packte vor über 80 Jahren seine Sachen, um in Indien zum berühmten Maler am Hofe der Maharadschas zu werden. Was wie ein Märchen klingt, ist eine wahre Geschichte. Hannes Fritz-München heißt der Maler, seine Geschichte hat Regisseur Walter Steffen in einer beeindruckenden Dokumentation verfilmt und stellte sie persönlich im Roxy dem Neustadter Publikum vor.
Nach dem Film erzählte Walter Steffen (Mitte) von den Dreharbeiten in Neustadt sowie in Indien und wurde von  Rolf Schädler, dem Leiter des Neustadter Stadtarchivs, unterstützt. Schädler erzählt von den teilweise schwierigen Recherchen, die bis ins Jahr 1900 zurückreichten. Und da meldet sich noch das Ehepaar Baser mit Sohn aus Kaiserslautern (außen), das in direkter Linie mit Fritz-München verwandt ist. Sie kannten den Künstler persönlich, und beschreiben ihn als lebensfrohen und beglückenden Menschen, der immer interessante Neuigkeiten wusste, wenn man sich traf. Dann gaben sie noch ein paar Anekdoten über Fritz-München preis.

Am Ende quittierte das Publikum Film und Gäste mit reichlich viel Applaus.

2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
1999